Zutaten

Zutaten Ragout
1,2 kg Milchlammschulter, ausgelöst
150 g Wurzelgemüse
10 Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
1 Thymianzweigerl
1 Lorbeerblatt
125 ml Pflanzenöl
125 ml Rotwein
ca. 1 l Gemüsefond
2 TL Stärkemehl
100 g Erbsenschoten
1 kleiner roter Paprika
1 Zweigerl Estragon

Zutaten Spätzle
200 g glattes Mehl
2 Eier
70 ml Wasser
5 ml Spitz Eierweinbrand
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer, Muskatnuss

 

 

Ragout vom Milchlamm

mit Eierweinbrandspätzle

Zubereitung
  1. Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern. Wurzelgemüse schälen und in Würfel schneiden. Fleisch von allen Seiten in Öl anbraten. Mit Rotwein ablöschen, Gemüsefond und Gewürze im Gewürzsackerl dazugeben. Fleisch zugedeckt ca. 1 Stunde garen. Nach 40 min das Wurzelgemüse dazugeben. Stärkemehl mit Wasser anrühren und in den Schmorsaft einrühren. Erbsenschoten bissfest garen. Kalt abspülen. Den Paprika schälen, schneiden und mit den Erbsenschoten in zerlassener Butter mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Mit fein geschnittenem Estragon über das fertige Ragout geben.

     

  2. Spätzle: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Hilfe eines Spätzlesiebes in kochendes Salzwasser drücken. Abseihen, kalt abspülen und in aufgeschäumter Butter erwärmen.