Zutaten

Zutaten für den Teig

10 g Germ
160 ml Milch
1 Stk Dotter
140 g glattes Mehl
1 Prise Salz
10 g Vanillezucker
Schale von ó Zitrone
1 cl SPITZ Inländerrum
1 Stk Eiweiß
20 g Feinkristallzucker

 

sonstiges

Öl
Powidl
SPITZ Inländerrum
Sauerrahm

 

Rahmdalken

Spezialität aus der Wiener Mehlspeis-Küche

Zubereitung
  1. Germ in warmer Milch auflösen und mit etwas Mehl zu einem halbflüssigen Teig verkneten. Bei Zimmertemperatur ca.  15 Minuten gehen lassen. Danach das restliche Mehl, Eidotter, Salz, Vanillezucker und die Zitronenschale zu der Germmasse geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Jetzt das Eiweiß mit Zucker zu einem steifen Schnee schlagen und unter die Masse heben. Noch einmal 15 Minuten aufgehen lassen.
  3. In einer Dalkenpfanne (oder normalen Pfanne) Öl erhitzen, Teig mit einem großen Löffel in die Pfanne geben und kreisrund beidseitig goldgelb backen. Powidl mit Inländerrum verrühren und immer zwei Dalken zusammensetzen.
  4. Mit Sauerrahm und Staubzucker servieren und heiß genießen.

 

TIPP:

Schmeckt im Sommer auch mit Beeren und Eis hervorragend!

 

 

Galerie