Zutaten

500 ml Milch

1 halbierte Vanilleschote

1 Prise Salz

1 Prise Zimt und Nelkenpulver

120 g Maisgrieß

4 cl Spitz Inländer Rum

3 Eidotter

80 g Feinkristallzucker

abgeriebene Schale von einer halben Zitrone

3 Eiklar

50 g geschälte Mandeln (fein gemahlen)

4 Äpfel

1 EL Butter

Apfel-Polentakuchen

wahrer Apfel-Genuss

Zubereitung

1. Milch, Vanilleschote, Salz, Zimt und Nelkenpulver vermischen und aufkochen. Maisgries unter ständigem Rühren langsam einrieseln lassen und 10 Minuten kochen. Danach vom Herd nehmen, Spitz Inländer Rum beimengen und abkühlen lassen.

2. Die Tortenform mit Butter ausstreichen.

3. Backrohr auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Äpfel schälen, entkernen und dünn hobeln.

5. Eidotter mit der Hälfte des Zuckers und der Zitronenschale schaumig rühren. Im Anschluss vorsichtig unter den Polentabrei heben.

6. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen und mit den Mandeln unter die Polentamasse heben.

7. Ein Drittel der Polentamasse in die Form streichen und mit der Hälfte der Äpfel belegen. Diesen Vorgang wiederholen und die Äpfel mit der restlichen Masse bedecken. Mit Butterflocken belegen.

8. 45 Minuten im Rohr backen.

Galerie