Zutaten

250 g Butter

250 g Zucker

1 Pkg Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Schuss Eierweinbrand

4 Eier

300 g Mehl

1 Pkg Backpulver

2 EL Kakaopulver

Hasenkuchen

Marmorkuchen mit dem gewissen Etwas

Zubereitung

1. Eier trennen und Eiklar mit etwas Zucker fest aufschlagen.

2. Dotter mit zimmerwarmer Butter, Salz, Eierweinbrand, Vanillezucker und dem restlichen Zucker zu einer schaumigen Masse rühren.

3. Backpulver unter das Mehl mischen und in die Masse einrühren. Eischnee vorsichtig unterheben.

4. Den Teig in 2 Schüsseln aufteilen. In einen Teil das Kakaopulver einrühren. Den anderen Teil vorerst zur Seite stellen.

5. Kakaomasse in eine Kuchenform füllen und etwa 45 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen.

6. Nach dem Auskühlen Kuchen aus der Form lösen und Hasen mit der Keksform ausstechen.

7. Anschließend die ausgestochenen Hasen wieder in die Kuchenform setzen und den hellen Teig darüber verteilen.

8. Den Kuchen erneut etwa 45 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen, bis er goldbraun ist.

9. Kuchen auskühlen lassen, aus der Form lösen und zum Servieren mit Zucker bestreuen.

Galerie