Scroll to top

Nachhaltigkeit

Umstellung auf 100 Prozent Recycling-PET

Die derzeitige Diskussion rund um Einweg- und Mehrwegpfand greift aus unserer Sicht zu kurz. Viel wichtiger wäre eine ganzheitliche, ökologisch
sinnvolle Lösung, die einen messbaren Impact auf die C02-Bilanz hat.

 

Und so hat Spitz entschieden, bis April 2021 das gesamte PET-Getränke-
Sortiment auf 100 Prozent Recycling-PET umzusatteln. Das schafft eine Einsparung von neuem PET im Volumen von 3.400 Tonnen pro Jahr.

 

Das Nachhaltigkeitsprogramm von Spitz besteht nicht nur aus Einzelprojekten, sondern zielt gesamtheitlich darauf ab, die Kunststoff-Kreislaufwirtschaft zu fördern. Weiters setzen wir darauf, sukzessive ausschließlich recyclingfähige Verpackungen einzusetzen.